Das Leben ordnen.

Ein AUS-BILDUNGSZYKLUS, der alle Lebensbereiche abdeckt.


Im Ordnen liegt die Kraft. Dort finden Friede, Lie­­­­­­­­be und Erfolg leichter ihren Platz.

Ein Haus mit schöner Fassade bricht leicht in sich zusammen, wenn es im Keller modert und fault. Doch anstatt den Keller aufzu­räumen, halten wir lieber mit viel Mühe den äußeren Rahmen auf­recht. Dennoch bröckelt die Fassade, wie sehr wir uns auch bemühen und abrackern.
 
Dieser Aus-Bildungszyklus ist für Menschen bestimmt, die ihren Keller mitsamt den dunklen oder modrigen Ecken aufräumen und ordnen möchten. Die Seminarblöcke finden in kleinen Gruppen statt. So hat jeder Teilnehmer die Garantie, in all seinen Lebensbereichen Lösungsschritte intensiv vollziehen zu können. Das daraus entstehende Wissen um Dynamiken und deren Hintergründe lässt sich dann täglich umsetzen – bei sich selbst und in der Interaktion mit anderen Menschen.
 
Jeder Teilnehmer lernt, seine Wechsel­beziehungen in seinem persönlichen Lebens- und Berufsfeld zu verändern – in Gedanken, in seiner inneren Haltung, bis hin zur gesunden Körperhaltung. Persönlich dazu fähig, immer wieder und selbständig den nächsten Lösungs­schritt zu vollziehen. Die Art der Arbeit verlangt nach einer konstanten Basis-Gruppe, weshalb auch eine Anmeldung für den gesamten Zyklus erforderlich ist.

Termine und Themen

Nächster Ausbildungszyklus: 2019 - 2021

Seminar 1
Wer bin ich, worum geht es
Seminar 2
Woher komme ich – Mutter
Seminar 3
Wohin gehe ich – Vater
Seminar 4
Rangordnungen und Gewissen – Allgemeine Themen
Seminar 5
Jetzt-Familie, Kinder
Seminar 6
Symptome, Krankheiten und deren Hintergründe
Seminar 7
Beruf und Berufung; Unternehmen
Seminar 8
Vertiefung der bisherigen Themen
Seminar 9
Beziehungen
Seminar 10
Entscheidungen
Seminar 11
Allgemeine Themen
Seminar 12
Allgemeine Themen


Ort: Treffpunkt Dominikanerhaus, Grünmarkt 1, 4400 Steyr.
Seminarpreis: € 450,- pro Ausbildungswochende

Zwischen den Seminar-Blöcken finden in regelmäßigen Abständen Webinars statt, um Theorie zu vertiefen und Fragen zu beantworten.

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Ausbildung ein Zertifikat.

Anfragen und Anmeldung unter office@focusmensch.at.

Seminarinhalte

1. Grundlagen

  • Ordnungen des Helfens
  • Die Ordnungen der Liebe
  • Die Zugehörigkeit bzw. die komplette Auflistung aller, die zum System dazu gehören
  • Die hierarchische Ordnung (Beispielsaufstellung der ganzen Familie)
  • Der Ausgleich von Geben und Nehmen und die dazugehörige Dynamik
  • Die Entwicklung des Familienstellens bis hin zum Heutigen Familienstellen
  • Das Gewissen (s. u.)

2. Die unterbrochene Hinbewegung

  • Ein bis zwei Beispiel-Demonstrationen

3. Der Aufsteller

  • Erklärung der Vorgehensweise des Aufstellers bei einer Aufstellung
  • Die phänomenologische Haltung des Aufstellers
  • Wahrnehmung – das Wesentliche aus dem Ungesagten hören und verborgene Dynamiken erkennen
  • Die phänomenologische Haltung – durch gesammeltes Zugewandt-Sein unempfänglich werden für die Sichtweisen, Zustände und Emotionen des Klienten
  • Das Gehen mit dem Geist – praktische Übungen in der Einzelbegleitung und in Aufstellungen, mit Haltungsübungen
  • Das Gewissen – ohne das Wissen um die Gewissensebenen wird und muss der Aufsteller in seinen eigenen Begrenzungen bleiben (s. u.)

4. Die Mutter

  • Die Mutter sehen und nehmen
  • Der Mutter und sich selbst den Platz geben
  • Praktische Übung: Die Bedeutung der Beziehung zur Mutter für das Gelingen des eigenen Lebens

5. Der Vater

  • Den Vater sehen und nehmen
  • Dem Vater den gemäßen Platz geben
  • Praktische Übung: Die Bedeutung des Vaters für den Erfolg im eigenen Leben

6. Das Paar

  • Paarbeziehung und Sexualität
  • Der Partner und sein Familiensystem – die geliebte Schwiegermutter
  • Praktische Übung: Männer und Frauen – wie die Paarbeziehung gelingt
  • Kinderwunsch, Adoption, Pflegekind

7. Kinder

  • Kinder und Jugendliche – ihr richtiger Platz
  • Die blinde Liebe des Kindes
  • Heldentum
  • Erziehung, Schule, Rivalität, Mobbing
  • Problemkinder
  • Abtreibung; abgegangene, tot geborene, früh verstorbene Kinder

8. Familie

  • Familiengeheimnisse und ihre Wirkungen
  • Die familiäre Rangordnung
  • Die Bedeutung vorheriger Partner
  • Patchwork-Familie

9. Beruf und Organisation

  • Die Bedeutung des Grundberufes
  • Beruf: Berufswahl, Tätigkeiten, Unternehmen
  • Rangordnung in Organisationen
  • Die richtige Wahl – Entscheidungsfragen und Entscheidungshilfen
  • Mobbing
  • Burn-out
  • Organisationsaufstellungen zu unterschiedlichen Berufsfeldern

10. Das Gewissen

  • Die drei Gewissens-Ebenen: Das persönliche, das kollektive und das geistige Gewissen. Im Verlauf des Seminars wird die Verbindung zu den Gewissensebenen und den Ordnungen der Liebe ständig hergestellt.
  • Das persönliche Gewissen: Sein Wirken durch Schuld- und Unschuldsgefühle, seine Bedeutung und seine Grenzen.
  • Das Gewissen – Vertiefung: Zusammenwirken des kollektiven und persönlichen Gewissens in uns; Ergänzungen und Widersprüche
  • Das Gewissen – Vertiefung „Das geistige Gewissen I“: Einübung in die Wahrnehmungsunterscheidung unserer inneren Stimme. Welche Botschaften sind Aufträge aus dem Familiengewissen und welche stehen mit unserer eigenen Lebensaufgabe in Verbindung?
  • Das Gewissen – Vertiefung „Das geistige Gewissen II“: Wohlwollen und Zustimmung für alle und alles, wie es sich zeigt. Was fordert dies von uns in vielerlei Hinsicht? Was hilft uns, diese Haltung in uns immer wieder aufs Neue zu finden?
  • Ergänzungen zu den Wirkungsweisen des Gewissens, der phänomenologischen Haltung und den weiteren Grundlagen

11. Krankheiten

  • Bedeutung und Hintergründe einer Krankheit aus der Sicht des Familienstellens
  • Seelische Störungen und Erkrankungen
  • Traumata wahrnehmen und achtsam lösen
  • Süchte
  • Krankheit/Gesundheit in Zusammenhang mit der Wirkung von Familienfeldern

12. Die Bedeutung der kulturellen und nationalen Herkunft

  • Ethnische und politische Hintergründe
  • Flucht und Verfolgung

13. Praktische Vorgehensweisen

  • Lebende und Tote
  • Täter und Opfer
  • Schuld und Sühne
  • Wut, Zorn, Aggression, Leid

14. Geliebte Tiere

  • Ihre Einbindung in Familiendynamiken und -schicksale

15. Weitere Inhalte

  • Geführte Meditationen und Wahrnehmungsübungen
  • Themenbezogene Aufstellungen und Demonstrationen zu den jeweiligen Schwerpunkten
  • Offizieller integrierter Aufstellungsworkshop zur praktischen Schulung und zur Wahrnehmungsschulung mit anschließender Lehrdiskussion
  • Übungen in Paaren und Gruppen
  • Austausch und Rückmeldungen

Fachliteratur

Bücher, CDs und DVDs können auf Wunsch in einer Sammelbestellung vor dem jeweiligen Block (zwei aufeinander folgende Seminare) von mir bestellt werden oder vom jeweiligen Teilnehmer unabhängig und persönlich bestellt werden. Entsprechende Listen werden jeweils rechtzeitig vor den Blocks bekannt gegeben.