Die Seele heilen

Wir werden immer wieder mit unerwünschten Gefühlen konfrontiert. Emotionen wie Angst, Ärger, Verletztheit, Trauer oder Schuldgefühle veranlassen uns zu Handlungen oder Blockaden, die wir „eigentlich“ gar nicht wollen. Das heißt, wir handeln (oder eben nicht) in einer Weise, als ob wir von etwas getrieben (oder gehemmt) würden, das außerhalb unseres Wollens liegt.

Viele Ursachen für solche Zustände liegen in der Vergangenheit, in der wir Muster entwickelten, die uns über schlimme Situationen hinweghalfen. Das beginnt oft schon im Mutterleib, setzt sich fort durch die Erlebnisse der eigenen Geburt, Schwierigkeiten mit den Eltern, Scheidung, Krankheit, Geschwisterprobleme, Tod, Kämpfe in der Schule, wiederkehrende Probleme in Beziehungen, außergewöhnliche Belastungen im Beruf u.s.w... So entwickelten wir im Laufe unseres Lebens Verhaltensmuster, die uns durch raue Zeiten halfen. Viele dieser Muster blockieren uns allerdings heute in Situationen, die uns an Vergangenes erinnern. Obwohl wir jetzt erwachsen sind, täuscht uns das entwickelte Verhaltensprogramm eine vergangene Realität vor und entsprechend handeln wir.

Deshalb ist das Ziel des Intensivtrainings, heilende Energie direkt in die tiefsten Wurzeln unseres Anbeginns zu bringen. Für die Seele macht es keinen Unterschied, ob die Verletzung von gestern, aus der Kindheit oder aus einem früheren Leben stammt. Für die Seele ist Schmerz einfach Schmerz, Wut ist Wut und Angst ist Angst – die Seele hat keinen Kalender.

Das Intensivtraining steht Ihnen auch als Werkzeug im täglichen Leben durch entsprechende Selbstanwendung zur Verfügung. Auf jeden Fall ist es eine wunderbare Seelenkur.

Was benötigen Sie für das Intensivtraining? Ihren Willen und Ihr Einverständnis, sich auf den Lösungsprozess einzulassen, ohne sich über das „Wie“ zu viele Gedanken zu machen. Für offene Fragen, Anliegen und persönliches Kennenlernen ist ein Gespräch vor dem Intensivtraining vorgesehen.

Das Intensivtraining besteht aus fünf Sitzungen, eingeteilt in drei Sitzungen an drei aufeinander folgenden Wochentagen, sowie zwei Sitzungen eine Woche später.

Für Details und Terminvereinbarungen wenden Sie sich bitte an office[at]focusmensch[punkt]at.